Kostenlos Immobilienwert ermitteln:
Direkt online in nur 3 Minuten

Welche Immobilie möchten Sie bewerten?​

ivd
sprengnetter
ssl

Die Vorteile der Immobilienbewertung von WELTMANN

Schnell & einfach

Nur wenige Daten erforderlich. 
Ergebnis als PDF verfügbar.

100% kostenlos

Sie erhalten Ihre Wertermittlung kostenlos per E-Mail

Sicher

Keine unerwünschte Datenweitergabe. Sichere Verbindung.

Rechnen Sie mit dem Besten! 

Das neue Erklärvideo zur kostenlosen Immobilienbewertung

Wie funktioniert die Immobilienbewertung?

1. Sie beschreiben Ihre Immobilie

     Bereits wenige Angaben genügen.

2. Wir analysieren Ihr Objekt

      Auf Basis unserer umfangreichen Datenbank.

3. Sie erhalten Ihre Bewertung

      Bequem als PDF via E-Mail.

WELTMANN-Pic-4
WELTMANN-Pic-2

Wer ist WELTMANN?

Die WELTMANN GmbH ist ein Zusammenschluss aus erfahrenen Maklern, Top-Bankiers und kreativen Marketing-Experten. Durch Arbeitsteilung und Spezialisation schaffen wir Synergien. Dabei haben wir nur ein Ziel im Kopf: Wir holen mehr für Sie raus!

Was kostet mich die Wertermittlung?

Die Online-Wertermittlung ist bei fast allen Anbietern kostenlos. Bei uns natürlich auch. Wenn Sie eine gründliche Wertermittlung wünschen, müssen Sie normalerweise mit Kosten im dreistelligen Bereich rechnen. Normalerweise. Wir von WELTMANN übernehmen nicht nur alle Kosten aus Kulanz, wir kümmern uns auch um alle Unterlagen für Sie. Vorbei sind die Zeiten der lästigen Immobilien-Bürokratie. WELTMANN macht es möglich.
WELTMANN-Pic-3
WELTMANN-Pic-1

Welche Unterlagen benötige ich?

Für unseren Immobilienwert-Rechner benötigen Sie 
nur wenige Angaben und keine Dokumente:

  • Adresse
  • Größe & Zimmeranzahl
  • Baujahr
0
Makler vor Ort
0
∅ Kundenbewertungen
0 k
Immobilienbewertungen

Welche Verfahren zur Wertermittlung gibt es?

Vergleichswertverfahren (geeignet für: alle Immobilien)

Wie der Name schon andeutet, werden bei diesem Verfahren vergleichbare Immobilien – die in der Vergangenheit verkauft wurden – mit Ihrem jetzigen Objekt verglichen. Wenn die Wohnung unter Ihnen vor einem Jahr für 400.000 verkauft wurde, ist es gut möglich, dass Ihre Wohnung für einen ähnlichen Preis veräußert werden kann.

Sachwertverfahren (geeignet für: Einfamilienhäuser, Zweifamilienhäuser, teilweise auch bei Eigentumswohnungen)

Das Prinzip ist ganz einfach. Die Grundfrage lautet: “Wie viel würde es kosten, diese Immobilie heute zu bauen?” Von diesem Wert wird die altersbedingte Wertminderung abgezogen. Seit 2010 werden die Herstellungskosten durch die Richtlinien zur Ermittlung des Sachwertes festgelegt

Nachfolgend berücksichtigt man noch die aktuelle Immobilienmarktlage und die regionalen Baupreise.

Ertragswertverfahren (geeignet für: Mietimmobilien, vor allem Mehrfamilienhäuser)

Dieses Verfahren wird bei Immobilien angewendet, die vermietet oder verpachtet werden. Die voraussichtlichen Erträge aus der Vermietung und / oder Verpachtung bis zur Unbenutzbarkeit des Objektes werden addiert. Davon zieht man natürlich alle Betriebs- und Instandhaltungskosten ab.

Darüber hinaus muss der Liegenschaftszins berücksichtigt werden. Dieser spiegelt den regionalen Mietspiegel wider.

Zustand

- Baujahr
- Bausubstanz
- Elektrische Leitungen
- Renovierungszustand
- Energieeffizienz

Ausstattung

- Größe
- Balkon, Terrasse, Garten
- Fußbodenbelag
- Heizung
- (Smart)Technik

Lage

- Preisentwicklung
- Distanz zu Schulen
- Verkehrsanbindung
- Kulturangebote
- Lärmbelästigung

Wie wirkt sich der Zustand einer Immobilie auf ihren Wert aus?

Der Putz liegt auf dem Boden, das Bad schimmelt und die Heizung ist kaputt. Selbstverständlich schmälern diese Umstände den Wert einer Immobilie. Das Gegenteil ist aber auch der Fall. Für eine frisch sanierte Immobilie können Sie deutlich mehr verlangen. Schon kleine Arbeiten (Wände streichen) wirken sich teilweise stark auf den Wert eines Objektes aus.

WELTMANN kann Ihnen bei der Sanierung Ihrer Immobilie helfen. Durch unser breites Netzwerk organisieren wir für Sie genau die richtigen Handwerker zu einem fairen Preis.

Welche Rolle spielt die Lage einer Immobilie bei der Bewertung?

Selbst wenn man einen Laien fragt, was sich auf den Wert einer Immobilie auswirkt, wird er wahrscheinlich “Lage” sagen – und er hätte recht. Die Lage eines Objektes ist häufig das Nummer 1 Kaufkriterium einer Immobilie. Wenn Sie eine Wohnung im Zentrum von Köln suchen, sind Wohnungen im äußersten Ring der Metropole wohl kaum interessant für Sie.
Dabei spielt nicht nur die Makrolage eine Rolle (Stadt, Stadtteil), sondern auch die Mikrolage. Eine Straße muss nicht der nächsten gleichen und eine Allee vor der Tür wirkt sich positiv auf den Wert eines Objektes aus.

Nicht verpassen!
Machen Sie jetzt eine Immobilienbewertung mit WELTMANN!

4.8

4.8/5

4.4

4.4/5